Schloss Oberwerries

zurück zur Übersicht


In idyllischer Umgebung im Stadtteil Heessen liegt das Schloss Oberwerries. Schon im Jahr 1284 wird in den historischen Quellen eine wehrhafte Burg erwähnt, die sich dort als Vorgänger des Schlosses erhob und der Sicherung der Grenzen des Münsterlandes diente. Erst mehrere Jahrhunderte später unternahm man umfangreiche Baumaßnahmen, an denen vermutlich auch der Kapuzinermönch Ambrosius von Oelde als Architekt mitwirkte. Im Jahre 1692 wurde der Neubau des barocken Schlosses Oberwerries fertig gestellt.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Stadt Hamm. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

02
Schloss Oberwerries

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 238 1 + 02

Mit freundlicher Unterstützung von